Libertine Sadomasochismus-Initiative Wien - Libertine Vienna SM Special Interest Group

LIBERTINE Feste&Events
der Vergangenheit

Libertine Logo

LIBERTINE Feste&Events genießen einen legendären Ruf von Lebensfreude, Ambiente und Niveau. Hier einige Highligts der Vergangenheit:

Home
Vergangenheit

Themenabende
Feste
Initiativen+Gruppen
Andere
Events Wien
Kultur Wien+Ö
anderswo


2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002, 2001, 2000, 1999, 1998 und davor


2017


Nach dem großen Erfolg der ersten fünfzehn Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine sechzehnte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das fünfzehnte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 11.2.2017

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 16

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl! Keine Abendkassa!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit. Rauchen nur im Außenbereich möglich.

Beginn: 21:00


Sargfabrik, Goldschlagstr. 169, 1140 Wien


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik

 


Karten: Strenges Badefest der Libertine 16

Vorverkauf € 28,- (€ 33,-).
Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder der Libertine Wien und enthalten eine Tagesmitgliedschaft von € 5,-.

Keine Abendkasse!

Zum Erwerb von Karten für Mitglieder muß eine aufrechte Jahresmitgliedschaft bestehen, die vor dem 1.9.2016 begründet wurde.
Pro Mitgliedschaft können maximal zwei Karten zum Mitgliederpreis erworben werden.


Bitte beachtet:
  • Es ist generell keine Vorreservierung von Karten möglich!

    Bitte überweist ohne Zahlungsaufforderung durch uns kein Geld für Karten! Wir können dieses nicht annehmen! Auch erwächst aus der unaufgeforderten Zahlung kein Anspruch auf Eintritt. Ihr erspart uns dadurch unnötigen Aufwand und Euch die Enttäuschung, daß Ihr doch nicht teilnehmen könnt.
     
  • Die Karten sind personalisiert und nicht übertragbar.

Allgemeiner Kartenvorverkauf >> Online hier

Der Vorverkauf endet am 6. Februar 2017, 18h!


Libertine eh-klar-Baderegeln:
  • Zuschauen ist erlaubt, Stören oder Belästigen nicht.
  • Nein heißt Nein, gefragt wird vorher.
  • Benützung der Geräte auf eigene Gefahr.
  • Die Spielzone ist zum Spielen da.
  • Keine Spiele im Außenbereich.
  • Es ist auf Hygiene zu achten.
  • Wachsspiele nur auf den Folien.
  • Kein Essen oder Getränke im Wasser.
  • Vor dem Badegang ist zu duschen!
  • Kein Fotografieren oder Filmen (Ausnahme: Fotograf des Veranstalters).
  • Alkoholisierte gehen sofort.
  • Kein Konsum illegaler Substanzen.
  • Rauchverbot! Rauchen ausschließlich im Freien im Hof!
  • Party-Safeword ist MAYDAY.
  • Anweisungen der Crew sind zu befolgen.
  • Wir ersuchen Euch, eventuelle Regelverstöße unverzüglich dem Veranstalterteam zu melden.
  • Das Hausrecht behalten wir uns vor.
  • Play Safe. Have Fun.

So. 12.2.2017

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte. Eintritt frei!

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition!



2016


30 Jahre Libertine Wien

30 Jahre ist es her, dass die Libertine Sadomasochismus-Initiative per Gründungsinserat in der Zeitschrift "Falter" ins Leben gerufen wurde. Seitdem steht die Libertine sichtbar für Offenheit, Auseinandersetzung mit SM- und Fetisch-Themen, das Ausleben persönlicher Kicks und Kinks, das Überwinden von Tabus und überhaupt für eine vielfältige erotische Kultur.

In dieser Zeit wurden viele tausend Stunden an Veranstaltungen, Beratungen, Diskussionen, Events organisiert und betreut um damit ein Dach zu schaffen für Menschen, die mit Radikalität, Ehrlichkeit und vielleicht einem Quentchen Subversivität erotische Identitäten zwischen Underground und Avantgarde erforschen.

Dieses Jubiläum der Libertine, der ältesten deutschsprachigen offen sichtbaren SM-Initiative, wollen wir mit einem Jubiläumsprogramm gebührend feiern:

Ausstellung

Erotic Avantgarde - Erotic Underground

Die Geschichte der österreichischen SM-Szene: Vom "Sadomasochistischen Manifest" bis zum menschlichen Pony-Gespann, von "Unter Druck" bis zum "Strengen Heurigenfest": Dokumente, Plakate, Bilder, Zitate, Artefakte.

Di., 15. Nov. 18:00 bis 23:00 - Vernissage ab 19:30

Mi., 16. Nov. 15:00 bis 22:00

Do., 17. Nov. 15:00 bis 22:00

Fr., 18. Nov. 15:00 bis 22:00

Sa., 19. Nov. 15:00 bis 20:00

So., 20. Nov. 15:00 bis 20:00

Mo., 21. Nov. 15:00 bis 22:00

Di., 22. Nov. 15:00 bis 22:00 - Finissage ab 19:30

Alles im Kulturzentrum Amerlinghaus, 1070, Stiftg. 8, Eintritt frei.

Siebtes Strenges Heurigenfest der Libertine Wien

Sa., 19.11.2016

Der erste "Strenge Heurige" anläßlich "15 Jahre Libertine Wien" im Herbst 2001 löste begeisterte Kritiken aus: Vom schönsten und spielfreudigsten SM-Fest des Jahres war die Rede. Es wurde geschwärmt von der großen Spielzone zwischen den romantischen Oleanderbüschen und dem üppigen Heurigenbuffet. Und von der prominenten Wiener Location. Vor allem aber handelte es sich um ein SM-Fest, das mit Liptauer, G'selchtem, G'spritztem, Heurigenschrammeln und Eröffnungswalzer - so - nur in Wien stattfinden konnte. Wir freuen wir uns, anläßlich des Jubiläums "30 Jahre Libertine Wien" das siebte Strenge Heurigenfest ankündigen zu dürfen:

Grinzing, Heuriger Bach-Hengl

Wir feiern bei einem der größten und traditionsreichsten Heurigen Wiens.

Reichhaltiges wienerisches Buffet inkludiert.

Große Spielzone mit toller Atmosphäre. Bringt Euer Equipment mit!

Strict Dresscode: Lack, Leder, Latex, Gummi, Fantasy, TV, Dessous, Uniform, Gothic, Dirndl, Tracht, ...

Umkleidemöglichkeit vorhanden.

Beginn: 20:00
Heuriger Bach-Hengl 1190 Wien, Sandgasse 9

 

Cool Down Brunch

So., 20.11.2016, ab 13:00

im SMart Café

Spezielle Frühstückskarte.

Eintritt frei.



SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2016

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Für die Kutsche suchen wir menschliche Ponies. Falls ihr uns als Pony unterstützen wollt, kontaktiert uns bitte per Email unter contact@libertine.at. Falls ihr kein Ponygeschirr habt, stellen wir euch ein passendes Geschirr zur Verfügung.

Regenbogenparade Warmup 17.6.2016 ab 22h im SMartCafé

Treffpunkt für den Aufbau 18.6.2016, ab 10:00 am Rooseveltplatz

Zwischen 13h30 und 14h Fahrt mit der Kutsche zum Startgebiet am Schottenring zwischen Schottentor und Heßgasse.

Beginn der Regenbogenparade 15h.

Nach der Parade ab ca. 19:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

 

YoungBlood

Spielbar

Playparty für junge und junggebliebene Erwachsene.

Bring your toys!

Kein Dresscode (aber bitte gebt euch etwas Mühe!)

15,- EUR Eintritt pro Person (enthält eine Tagesmitgliedschaft)

Keine Abendkassa! Online-Kartenverkauf hier ab 19.5.2016

Nächster Termin: Samstag, 11. Juni 2016 ab 21:00 Uhr, Ort: Atelier Mystique



Nach dem großen Erfolg der ersten vierzehn Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine fünfzehnte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das fünfzehnte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 13.2.2016

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 15

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl! Keine Abendkassa!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit. Rauchen nur im Außenbereich möglich.

Beginn: 21:00


Sargfabrik, Goldschlagstr. 169, 1140 Wien


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 



Libertine eh-klar-Baderegeln:

So. 14.2.2016

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte. Eintritt frei!

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition!



2015


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2015

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Für die Kutsche suchen wir menschliche Ponies. Falls ihr uns als Pony unterstützen wollt, kontaktiert uns bitte per Email unter contact@libertine.at. Falls ihr kein Ponygeschirr habt, stellen wir euch ein passendes Geschirr zur Verfügung.

Regenbogenparade Warmup 19.6.2015 ab 20h im SMartCafé

Treffpunkt für den Aufbau 20.6.2015, ab 10:30 am Ring

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:


Ein Event am Libertine-Traditionstermin:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Mittwoch, 30. April 2015

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 20:30.

Anmeldung erforderlich. Weitere Auskünfte und Anmeldung gerne persönlich (bei diversen LIBERTINE-Veranstaltungen), per Email-Anmeldung.


Nach dem großen Erfolg der ersten dreizehn Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine vierzehnte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das vierzehnte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 17.1.2015

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 14

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl! Keine Abendkassa!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit. Rauchen nur im Außenbereich möglich.

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 



Libertine eh-klar-Baderegeln:

So. 18.1.2015

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte. Eintritt frei!

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition!



Macho Sluts read Kinky Smut

Fundraiser-Lesung für Patrick Califia

Perverses, Pornographisches und Politisches
gelesen von Elke Koch, Emily Schwarzwald, Flora Schanda und Umbrella

Ort: Do, 15. Jänner ab 20:30 in der Strengen Kammer des SMart-Café, 6., Köstlergasse 9

Eintritt: Freie Spende für Patrick Califia als Beitrag zur seiner notwendigen medizinischen Versorgung.

Patrick Califia (früher Pat Califia) gehört zweifellos zu den Pionier_innen der westamerikanischen BDSM-Szene und damit zu den Grundsteinleger_innen für das, was wir heute unter BDSM verstehen. Wir erinnern uns gerne daran, als wir 2005 Patrick Califia und seinen Partner Jakob Hero als Gäste der Libertine Wien zu einem Vortragsabend willkommen heissen konnten.

Als Reaktion auf den Spendenaufruf für Patricks medizinische Versorgung wollen wir eine lustvolle Lesung einiger unserer Lieblingstexte aus seinem Werk (als Autor und Herausgeber) präsentieren, um die Freude und Lust, die uns u.a. seine "Einhand-Literatur" über viele Jahre gebracht hat, mit euch zu teilen und Spenden zu sammeln [to] "get his pain under control and get back to providing the queer world with the one-handed reading that enriches our lives so much".

Da es leider nur wenige Übersetzungen gibt werden die Texte va. im englischen Original gelesen.

Patrick Califia war vor seiner Gender Transition Mitbegründer_in von SAMOIS, der ersten BDSM-Gruppe für Frauen in San Francisco und eine der wichtigsten Stimmen des frühen sex-positiven Feminismus. Mit gut zwei Dutzend Büchern und Publikationen va. zu den Themen BDSM, Sexpolitiken, Queer, Transgender und Gender Studies gehört Patrick Califia bis heute zu den bekanntesten Autor_innen und Aktivist_innen einer wachsenden BDSM-Szene und seine fantasievolle Erotic Fiction hat bis heute viele Fans, die an diesem Abend Lesenden mit eingeschlossen.

Weitere Informationen zum Hintergrund des Spendenaufrufs siehe:
Spendemöglichkeit bei Giveforward


2014


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2014

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Für die Kutsche suchen wir menschliche Ponies. Falls ihr uns als Pony unterstützen wollt, kontaktiert uns bitte per Email unter contact@libertine.at. Falls ihr kein Ponygeschirr habt, stellen wir euch ein passendes Geschirr zur Verfügung.

Regenbogenparade Warmup 13.6.2014 ab 20h im SMartCafé

Treffpunkt für den Aufbau 14.6.2014, ab 10:30 am Ring zwischen Rathausplatz Ecke Universität.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2013.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2012.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2011.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2010.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2009.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2008.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2007.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Organisation der Regenbogenparade 2014.


Ein Event am Libertine-Traditionstermin:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Mittwoch, 30. April 2014

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 20:30.

Anmeldung erforderlich. Weitere Auskünfte und Anmeldung gerne persönlich (bei diversen LIBERTINE-Veranstaltungen), per Email-Anmeldung.


Nach dem großen Erfolg der ersten zwölf Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine dreizehnte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das dreizehnte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 13

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit. Rauchen nur im Außenbereich möglich.

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 



Libertine eh-klar-Baderegeln:

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition!



2013


Libertine Kino:

Wenn ein Regisseur wie Roman Polanski ein Stück rund um das Hauptwerk von Sacher-Masoch, dem Namensspender des Masochismus, aufgreift, dann ist klarerweise für Diskussionsstoff gesorgt. Und für einen Film, den wir nicht unbeachtet lassen können.

Pünktlich zum Kinostart lädt die Libertine Wien zum schon vielfach diskutierten Film:

Venus im Pelz

Originaltitel: La Vénus à la fourrure
Regisseur: Roman Polanski

Wir haben einen eigenen Kinosaal reserviert und laden zur Libertine-Sondervorführung anlässlich der Österreich-Premiere.

Wo: UCI Millennium City, 1200, Am Handelskai

Wann: Fr., 22.11.2013, 20:30

Platzvergabe nach Reihenfolge des Eintreffens am Libertine-Stand, der ab 19:30 im UCI sein wird. (keine Karten für die Sondervorführung bei der regulären Kinokassa!)

Danach:

Treffen in einem nahen Lokal. Details folgen.

Karten:

EUR 5,- für Libertine-Mitglieder
EUR 7,- für Nichtmitglieder

Kartenvorverkauf:

>>online hier

Über den Film:

Zitat: "Der Film basiert mehrfach verfremdet auf dem gleichnamigen Skandalbuch des Publizisten Leopold von Sacher-Masoch, der damit um 1870 den Begriff 'Masochismus' prägte. Daraus hat Polanski einen aufregenden, in jeder Beziehung perfekten Parforce-Ritt durch die Tiefen und Untiefen männlich-weiblicher Seelenlandschaften gemacht. In seiner libidinösen Ambivalenz provoziert er sie zur Wahl immer drastischerer Repressionen, um ihn aus der Reserve zu locken.
...
'Venus im Pelz' gehört vollends in die Reihe der makellosen Alterswerke großer Regisseure.
" aus SWR Film Blog.

Siehe auch:
Movie Worlds
Kino.de
Focus.de
Das Filmfeuilleton

Das Team der Libertine Wien freut sich auf reges Interesse.


Wiener SM!
Das sechste Strenge Heurigenfest der Libertine Wien.

Der erste "Strenge Heurige" anläßlich "15 Jahre Libertine Wien" im Herbst 2001 löste begeisterte Kritiken aus: Vom schönsten und spielfreudigsten SM-Fest des Jahres war die Rede. Es wurde geschwärmt von der großen Spielzone zwischen den romantischen Oleanderbüschen und dem üppigen Heurigenbuffet. Und von der prominenten Wiener Location. Vor allem aber handelte es sich um ein SM-Fest, das mit Liptauer, G'selchtem, G'spritztem, Heurigenschrammeln und Eröffnungswalzer - so - nur in Wien stattfinden konnte. Wir freuen uns, das sechste Strenge Heurigenfest ankündigen zu können:

Feiert!

Sa., 9.11.2013

Strenges Heurigenfest der Libertine Wien

in Grinzing, Heuriger Bach-Hengl

Wir feiern bei einem der größten und traditionsreichsten Heurigen Wiens.

Reichhaltiges wienerisches Buffet inkludiert.

Große Spielzone mit toller Atmosphäre. Bringt Euer Equipment mit!

Strict Dresscode: Lack, Leder, Latex, Gummi, Fantasy, TV, Dessous, Uniform, Dirndl, ...

Umkleidemöglichkeit vorhanden. Rauchen nur im Außenbereich möglich.

Beginn: 20:00
Heuriger Bach-Hengl 1190 Wien, Sandgasse 9

 

So., 10.11.2013, ab 13:00

Cool Down Brunch

im SMart Café

Spezielle Frühstückskarte.

Eintritt frei.


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2013

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 15.6.2013, ab 12:00 beim Heldenplatz

Für die Kutsche suchen wir menschliche Ponies. Falls ihr uns als Pony unterstützen wollt, kontaktiert uns bitte per Email . Falls ihr kein Ponygeschirr habt, stellen wir euch ein passendes Geschirr zur Verfügung.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2012.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2011.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2010.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2009.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2008.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2007.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Organisation der Regenbogenparade 2013.


BEHIND BARS!

Eine gemeinsame Veranstaltung von Libertine, Eigenartig und Schwelle7 in Wien

Datum: Freitag 10. Mai 2013 bis Sonntag 12. Mai 2013
Start: Freitag 19:00 Uhr
Ende: Sonntag 17:00 Uhr (mit anschließender Nachbesprechung und Coming-down-Phase bis ca. 19:00 Uhr)
Spielleitung: Wolfgang und Stoffl

"Nur wenig Licht dringt in die mit Gittertür verschlossene Zelle am hinteren Ende des Korridors. Mit angezogenen Beinen, das Gesicht in die Hände gestützt, kauert sie auf ihrer Matte - wartend auf das Ungewisse. In einiger Entfernung sind Schritte wahrzunehmen. Ganz deutlich hört sie die schweren Stiefel auf dem kalten Boden. Die Schritte kommen näher. Erste Schatten tanzen über die karge Ziegelwand auf der gegenüberliegenden Seite ihrer Zelle. Sie spürt wie ganz langsam ein kalter Schauer über ihren Rücken läuft. Kommen sie wegen ihr?"
- Stoffl -

Zehn Insassen, fünfzehn Wärter und drei Tage "Rollenspiel" voller Kicks und Kinks. Jegliche Gefängnisphantasie kann hier auf ihre Kosten kommen. Ob Gefangener oder Gefängniswärter, es ist für jeden etwas dabei. Egal ob es ein Verhör, eine gespielte Folterung, eine gespielte Vergewaltigung oder einfach nur der ordinäre Gefängnisalltag ist, der dir den Reiz gibt. Die Hintergrundgeschichte ist ein Militärgefängnis des Geheimdienstes in einem Keller mitten in der Stadt, in dem verdächtige Personen festgehalten und verhört werden.

Ein Rollenspiel ist ein Spiel, in dem Spieler die Rollen fiktiver Charaktere bzw. Figuren übernehmen und selbst handelnd soziale Situationen bzw. Abenteuer in einer erdachten Welt oder Umgebung erleben. Verwendet werden die eigene Fantasie, die Fantasie der Mitspieler und ein Regelwerk, das das Spiel strukturiert und eingrenzt. Bei spontanen oder traditionellen Rollenspielen (wie Räuber und Gendarm) sind die Regeln meistens implizit, während sie bei reglementierten Rollenspielen meist in Form eines oder mehrerer "Handbücher" vorliegen. Besonders bei reglementierten Rollenspielen gibt es häufig einen Spielleiter, der auch die Einhaltung der Regeln kontrolliert und somit für Sicherheit sorgt. Ergänzt wird das Rollenspielerlebnis durch eine passende Aufbereitung einer gut gewählten Location.

Ein Rollenspiel kann ein spannendes und großes Abenteuer sein in dem die Spieler mit ihren Charakteren verschmelzen und für die Dauer des Spiels die Situation zur eigenen Realität werden lassen. Damit wird das Rollenspiel zu einem Experiment der Selbsterfahrung in konsensueller Interaktion mit anderen Spielern, die dieses Erlebnis teilen wollen.

In den Räumlichkeiten des Schwelle7 in Wien findet dieses Event zum ersten Mal statt.

Das Ziel?
Ein Rollenspiel im weitesten Sinn in dem sogut wie alles möglich ist ... solange es sicher ist und auf Konsens beruht.

Wie erreicht man das?
Relativ einfach. Es gibt ein Anmeldeformular, welches ausgefüllt werden muss. Die schlussendliche Wahl erfolgt nicht aufgrund des Anmeldezeitpunkts sondern aufgrund der passenden Vorstellungen der Bewerber. Wir behalten uns daher vor, die Mitspieler einzeln auszuwählen um möglichst viele Vorstellungen und Interessen erfüllen zu können.

Ist das ganze auch sicher und wie stelle ich sicher, dass es nicht eskaliert?
Diese Frage haben wir uns auch lange gestellt und deshalb führen wir mit allen Bewerbern, die in die engere Wahl fallen, ein persönliches Gespräch einige Wochen bzw. Monate vor der Veranstaltung. Dabei werden die persönlichen Vorstellungen und Grenzen besprochen und eine Art "Akte" erstellt. Während des Events gibt es bestimmte Safewords, die benutzt werden können. Außerdem gibt es immer eine Person die zwar Teil des Rollenspiels ist, jedoch die zusätzliche Aufgabe hat dafür zu sorgen, dass die Regeln eingehalten werden und nichts passiert, was nicht in irgendeiner Form zuvor besprochen wurde.

Spielregeln

Die Safewords

Gelb: Mindert die momentane Handlung (zB die Intensität eines Spankings)
Rot: Beendet die momentane Situation und führt zurück in die Zelle (zB Abbruch eines Verhörs)
Mayday: Beendet das Rollenspiel für die Person (Stop und Nachbetreuung)

Die Safewords „Gelb“ und „Rot“ können von Spielern auch im Vorfeld ausgeschlossen werden. Das Safeword „Mayday“ ist für alle Spieler jederzeit uneingeschränkt gültig.

Weitere Infos

Es handelt sich bei dem Event um eine Form von Rollenspiel und es wird erwartet, dass alle Beteiligten sich bis zu einem gewissen Grad in ihre Rolle fallen lassen (können).

Die Zellen sind baubedingt nicht voll ausbruchssicher und sollen nicht zerstört werden. Wir gehen davon aus, dass sich jeder teilnehmende Insasse soweit in der Rolle wieder findet, dass er weiß, dass ein Ausbruchsversuch zwecklos wäre. Die Spielleitung behält sich vor, während dem Spiel sowohl Wärter als auch Insassen auszuschließen, die grob gegen die Spielregeln verstoßen (Missachtung eines Safewords, unpassendes Verhalten). Es gibt drei festgelegte Oberaufseher von denen mindestens einer immer anwesend ist und die von der Spielleitung bestimmt werden bzw. aus der Spielleitung selbst bestehen und deren Anweisungen unbedingt Folge zu leisten ist. Diesen Oberaufsehern unterstehen auch alle Wärter.

Es gibt 25 zu vergebende Plätze sowie eine Warteliste mit weiteren fünf Personen für Wärter sowie fünf Personen für Insassen für den Fall, dass jemand kurzfristig ausfällt.

Die Übernachtung der Insassen findet in den Zellen statt. Diese haben weder Dusche noch WC. Es wird jedoch immer einen Wärter geben, der für den Zellentrakt verantwortlich ist und bei Bedarf die jeweiligen Insassen zu den Sanitärräumen geleitet. Während des gesamten Rollenspiels herrscht Rauchverbot für Insassen. E-Zigaretten können mit dem Wärtern im Rahmen des Rollenspiels ausverhandelt werden und unterliegen den Launen der Wärter.

Die Übernachtung der Wärter findet in einem eigenen Raum in der Schwelle7 statt. Dieser wird dafür mit Feldbetten und/oder Matratzen ausgestattet. Es steht natürlich allen Wärter frei für die Übernachtung nach Hause zu fahren. Die Wärter werden von der Spielleitung nach Absprache in "Dienstpläne" eingeteilt. Außerhalb der "Dienstzeiten" steht ihnen ein Ruheraum zur Verfügung sowie ein Aufenthaltsraum, der auch Teil des Rollenspiels ist. Die Wärter müssen während ihrer "Dienstzeiten" auf jeden Fall anwesend sein, außerhalb ihrer "Dienstzeiten" steht ihnen die Teilnahme am Rollenspiel frei.

Insassen werden von uns eingekleidet (sollen aber Unterwäsche mitbringen). Hygieneprodukte sind von allen Teilnehmern selbst mitzubringen. Wärter sollen in eigener Militärkleidung (mindestens dunkle Hose inkl. Stiefel/Boots mit sauberer Sohle und schwarzem Hemd/Shirt) erscheinen. Falls vorhanden sollen Wärter auch eigene Utensilien wie Handschellen, Schlagstock, etc. mitbringen.

Anmeldung und Information

Die Anmeldefrist ist zuende. Es werden keine Anmeldungen mehr entgegengenommen.


Ein Event am Libertine-Traditionstermin:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Dienstag, 30. April 2013

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 20:30.

Anmeldung erforderlich. Weitere Auskünfte und Anmeldung gerne persönlich (bei diversen LIBERTINE-Veranstaltungen), per Email-Anmeldung.


Nach dem großen Erfolg der ersten elf Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine zwölfte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das zwölfte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 26.1.2013

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 12

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 

So. 27.1.2013

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte. Eintritt frei!

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition!



2012


Libertine Advent-Lesung

JoE. liest unkorrekte Texte zum Advent

besinnlich, morbid, dunkel, erotisch

Ort und Zeit:

Fr., 7. Dezember 2012, 19h30
Das Karner, Radetzkystraße 29, 1030 Wien.
Diese Adresse bei OpenStreetMap

Eintritt frei


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2012

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 16.6.2012, ab 14:00 am Ring zwischen Rathausplatz und Burgtheater Richtung Parlament.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2011.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2010.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2009.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2008.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2007.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Organisation der Regenbogenparade 2012.


... feiern wir regelmäßig! Ambiente, Location und unschlagbar freundliche Preise bieten eine optimale Gelegenheit für individuelle Selbstinszenierung...

Home
Termine
 
Feste

Siehe auch:
Events Vergangenheit

Ein Event am Libertine-Traditionstermin:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Montag, 30. April 2012

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 20:30.

Anmeldung erforderlich. Weitere Auskünfte und Anmeldung gerne persönlich (bei diversen LIBERTINE-Veranstaltungen), per Email oder am LIBERTINE-Telefon.


Nach dem großen Erfolg der ersten zehn Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine elfte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das elfte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 28.1.2012

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 11

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 


 
 

So. 29.1.2012

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte. Eintritt frei!

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition!



2011


Libertine Advent-Lesung

JoE. liest unkorrekte Texte zum Advent

besinnlich, modbid, dunkel, erotisch

Ort und Zeit:

Fr., 2. Dezember 2011, 19:15
Cafe Ministerium, Extrazimmer
1010, Georg Coch-Platz 4

Eintritt frei


25 Jahre Libertine Wien!

25 Jahre ist es her, dass die Libertine Sadomasochismus-Initiative per Gründungsinserat in der Zeitschrift "Falter" ins Leben gerufen wurde. Seitdem steht die Libertine sichtbar für Offenheit, Auseinandersetzung mit SM- und Fetisch-Themen, das Ausleben persönlicher Kicks und Kinks, das Überwinden von Tabus und überhaupt für eine vielfältige erotische Kultur.

In dieser Zeit wurden viele tausend Stunden an Veranstaltungen, Beratungen, Diskussionen, Events organisiert und betreut um damit ein Dach zu schaffen für Menschen, die mit Radikalität, Ehrlichkeit und vielleicht einem Quentchen Subversivität erotische Identitäten zwischen Underground und Avantgarde erforschen.

Dieses Jubiläum der Libertine, der ältesten deutschsprachigen offen sichtbaren SM-Initiative, wollen wir mit einem Jubiläumsprogramm gebührend feiern:

Ausstellung:
Erotic Underground, Erotic Avantgarde?

>>>>>>>>>>> Die ersten Bilder von der Ausstellungseröffnung

Zur Geschichte der österreichischen SM-Szene: Vom "Sadomasochistischen Manifest" bis zum Menschlichen-Pony-Gespann vor dem Parlament dokumentieren wir die Geschichte der österreichischen SM-Szene.

Di., 15. Nov. ab 17:00 - Vernissage ab 19:30

Mi., 16. Nov. ab 18:30

Do.,17. Nov. ab 15:00

Fr., 18. Nov. ab 15:00

Abendprogramm:

Mi., 16. Nov., 19:30    Wie es damals war

Gründungsmitglieder und ehemalige Libertine-Vorstände erzählen aus der Frühzeit der Libertine

Do.,17. Nov., 19:30    Pervs in Science

Die BDSM-Szene aus Sicht der Sexualwissenschaft und -therapie. Vorträge von Dieter Schmutzer und anderen...

Fr., 18. Nov., 19:30    Pervs at Art

Wir verfolgen Spuren der künstlerischen Auseinandersetzung mit radikaler Erotik im Umfeld der Libertine. Performances, Texte, Interventionen von: Barbara Büchner, Gerald Grassl, Alexander Weiss, Peter Fuxx (pink zebra theatre) und andere.

Alles im Amerlinghaus, 1070, Stiftg. 8, Eintritt frei.

Fünftes Strenges Heurigenfest der Libertine Wien

Sa., 19.11.2011

Der erste "Strenge Heurige" anläßlich "15 Jahre Libertine Wien" im Herbst 2001 löste begeisterte Kritiken aus: Vom schönsten und spielfreudigsten SM-Fest des Jahres war die Rede. Es wurde geschwärmt von der großen Spielzone zwischen den romantischen Oleanderbüschen und dem üppigen Heurigenbuffet. Und von der prominenten Wiener Location. Vor allem aber handelte es sich um ein SM-Fest, das mit Liptauer, G'selchtem, G'spritztem, Heurigenschrammeln und Eröffnungswalzer - so - nur in Wien stattfinden konnte. Wir freuen wir uns, anläßlich des Jubiläums "25 Jahre Libertine Wien" das fünfte Strenge Heurigenfest ankündigen zu dürfen:

Grinzing, Heuriger Bach-Hengl

Wir feiern bei einem der größten und traditionsreichsten Heurigen Wiens.

Reichhaltiges wienerisches Buffet inkludiert.

Große Spielzone mit toller Atmosphäre. Bringt Euer Equipment mit!

Strict Dresscode: Lack, Leder, Latex, Gummi, Fantasy, TV, Dessous, Uniform, Gothic, Dirndl, Tracht, ...

Umkleidemöglichkeit vorhanden.

Beginn: 20:00
Heuriger Bach-Hengl 1190 Wien, Sandgasse 9

Kartenvorverkauf bei allen Veranstaltungen der Libertine Wien,
im SMart Café (6., Köstlergasse 9),
bei Tiberius (7., Lindengasse 2),

sowie >>Online hier.

Vorverkauf € 29,- (€ 36,-),
Abendkassa € 35,- (€ 42,-).

Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder der Libertine Wien und enthalten eine Tagesmitgliedschaft von € 7,-.

Achtung: Der Online-Kartenvorverkauf endet am 17.11.2011!

 

Cool Down Brunch

So., 20.11.2011, ab 13:00

im SMart Café

Spezielle Frühstückskarte.

Eintritt frei.



SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2011

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 18.6.2011, ab 13:00 am Ring zwischen Börse und Franz-Josefs-Kai.

Für die Kutsche suchen wir menschliche Ponies. Falls ihr uns als Pony unterstützen wollt, kontaktiert uns bitte per Email oder am Libertine-Telefon. Falls ihr kein Ponygeschirr habt, stellen wir euch ein passendes Geschirr zur Verfügung.

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Fiaker der Libertine Wien werben voraussichtlich auch Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2010.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2009.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2008.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2007.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.
>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Organisation der Regenbogenparade 2011.


Ein Event am Libertine-Traditionstermin:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Samstag, 30. April 2011

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 20:30.

Anmeldung erforderlich. Weitere Auskünfte und Anmeldung gerne persönlich (bei diversen LIBERTINE-Veranstaltungen), per Email oder am LIBERTINE-Telefon.


Nach dem großen Erfolg der ersten neun Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine zehnte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das zehnte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 29.1.2011

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien X

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 


 
 

So. 30.1.2011

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Karten:

Strenges Badefest der Libertine 10:

Vorverkauf € 23,- (€ 27,-).

Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder der Libertine Wien und enthalten eine Tagesmitgliedschaft von € 4,-.

Keine Abendkasse!

Wie auch schon in den letzten Jahren, waren die zur Verfügung stehenden Karten binnen kürzester Zeit restlos ausverkauft. Wir danken für Euer großes Interesse am Badefest!

Restkarten und Wartelistenkarten werden nach Verfügbarkeit vergeben. Wir melden uns direkt bei den Interessenten!

Hinweis: Bitte überweist ohne vorherige Zahlungsaufforderung durch uns kein Geld für Karten! Wir können dieses nicht annehmen, da das Kartenkontingent erschöpft ist. Auch erwächst aus der unaufgeforderten Zahlung kein Anspruch auf Eintritt. Ihr erspart uns dadurch unnötigen Aufwand und Euch die Enttäuschung, daß Ihr doch nicht teilnehmen könnt.

Cool Down Brunch:

Eintritt frei.

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition!


2010


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2010

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 3.7.2010,
ab 13:00 am Ring, Höhe Stadtpark.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.
ParadeteilnehmerInnen können am Abend kostenlos an der SMart Extreme Party teilnehmen.Party nur mit Dresscode!

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Fiaker der Libertine Wien werben voraussichtlich auch Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2009.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2008.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2007.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Gesamtorganisation der Regenbogenparade 2010.


Nach dem großen Erfolg der ersten acht Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine neunte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das neunte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 30.1.2010

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 9

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 


 
 

So. 31.1.2010

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...


2009


Wiener SM!
Das vierte Strenge Heurigenfest der Libertine Wien.

Der erste "Strenge Heurige" anläßlich "15 Jahre Libertine Wien" im Herbst 2001 löste begeisterte Kritiken aus: Vom schönsten und spielfreudigsten SM-Fest des Jahres war die Rede. Es wurde geschwärmt von der großen Spielzone zwischen den romantischen Oleanderbüschen und dem üppigen Heurigenbuffet. Und von der prominenten Wiener Location. Vor allem aber handelte es sich um ein SM-Fest, das mit Liptauer, G'selchtem, G'spritztem, Heurigenschrammeln und Eröffnungswalzer - so - nur in Wien stattfinden konnte. Wir freuen uns, das vierte Strenge Heurigenfest ankündigen zu können:

Feiert!

Sa., 24.10.2009

Strenges Heurigenfest der Libertine Wien

in Grinzing, Heuriger Bach-Hengl

Wir feiern bei einem der größten und traditionsreichsten Heurigen Wiens.

Reichhaltiges wienerisches Buffet inkludiert.

Große Spielzone mit toller Atmosphäre. Bringt Euer Equipment mit!

Strict Dresscode: Lack, Leder, Latex, Gummi, Fantasy, TV, Dessous, Uniform, Dirndl, ...

Umkleidemöglichkeit vorhanden.

Beginn: 20:00
Heuriger Bach-Hengl 1190 Wien, Sandgasse 9

 

So., 25.10.2009, ab 13:00

Cool Down Brunch

im SMart Café

Spezielle Frühstückskarte.

Eintritt frei.


Axel Tüting in Österreich:

Der perfekte Sklave

Eine Theaterlesung mit Texten von Axel Tüting, Autoren der Schattenzeilen, Leander Sukov, Marold Steinberg, vladi.

Do., 22.10.2009

Beginn: 20:00
Aera, Gonzagagasse 11 / Ecke Werdertorgasse(8)

Axel Tüting, der ehemalige Pantomime, hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten Kabarettisten der deutschsprachigen SM-Szene gemausert. Seine Geschichten aus dem SM-erotischen Alltag brechen das Eis für die SM-Subkultur und lassen uns über Klischees, Fetischismen und die ewige Suche nach dem Mythos Erotik lachen - und nachdenken.

Tütings Geschichten sind aus dem Sado-Masochistischen Alltag. Und es ist nicht nur das, was er sagt, sondern vor allem wie er es tut, was den Abend so gelungen macht. Der große, kräftige Kerl mit dem kahlen Schädel geht in jeder seiner vielen Rollen auf, die er spielt.” (Zitat: Carsten Schlüter, stimme.de)

Web: http://www.smkabarett.de


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2009

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 4.7.2009,
ab 13:00 am Ring, Höhe Stadtpark.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.
ParadeteilnehmerInnen können am Abend kostenlos an der SMart Extreme Party teilnehmen.Party nur mit Dresscode!

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Fiaker der Libertine Wien werben voraussichtlich auch Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2008.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2007.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Gesamtorganisation der Regenbogenparade 2009.


Nach dem großen Erfolg der ersten sieben Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine achte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das achte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 10.1.2009

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 8

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 


 
 

So. 11.1.2009

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Cool Down Brunch:

Eintritt frei.

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition.


2008


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2008

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 12.7.2008,
ab 13:00 am Ring, Höhe Stadtpark.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Fiaker der Libertine Wien werben voraussichtlich auch Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2008.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2007.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Gesamtorganisation der Regenbogenparade 2008.


Ein Event am Libertine-Traditionstermin:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Montag, 30. April 2008

Mit Lesung von Minuit.

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 19:00.

Nach dem großen Erfolg der ersten sechs Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine siebte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das siebte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Fr. 8. 2. 2008

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 7

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmem Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 


 
 

Sa. 9. 2. 2008

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

Karten:

Strenges Badefest der Libertine 7:

Cool Down Brunch:

Eintritt frei.

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition...


2007


SM&Fetisch auf der
Regenbogenparade 2007

Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 30.6.2007,
ab 13:00 am Ring, Höhe Stadtpark.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Wagen der Libertine Wien werben voraussichtlich auch ein Wagen von Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2006.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Gesamtorganisation der Regenbogenparade 2007.


Ein Event am Libertine-Traditionstermin, mittlerweile auch schon Tradition:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Montag, 30. April 2007

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 19:00.


Nach dem großen Erfolg der ersten fünf Badefeste und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine sechste Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFESTes Wochenende

Geht Baden! Das sechste Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...

Sa. 27. 1. 2007

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien 6

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmen Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Thepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt es hier.

 


 
 

So. 28. 1. 2007

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

 

Karten:

Strenges Badefest der Libertine 6:

Vorverkauf € 16,- (€ 20,-),
Abendkassa € 18,- (€ 22,-).

Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder der Libertine Wien und enthalten eine Tagesmitgliedschaft von € 4,-.

Kartenvorverkauf bei allen Veranstaltungen der Libertine Wien, im SMart Café, bei Tiberius (7., Lindengasse 2) und Simon O (17., Wattgasse 67/7-9)

Cool Down Brunch:

Eintritt frei.

Wir freuen uns schon auf ein weiteres schönes, spielfreudiges Fest in guter Libertine-Tradition...


2006


20 Jahre Libertine!

Wiener SM!
Das dritte Strenge Heurigenfest der Libertine Wien.

Der erste "Strenge Heurige" anläßlich "15 Jahre Libertine Wien" im Herbst 2001 löste begeisterte Kritiken aus: Vom schönsten und spielfreudigsten SM-Fest des Jahres war die Rede. Es wurde geschwärmt von der großen Spielzone zwischen den romantischen Oleanderbüschen und dem üppigen Heurigenbuffet. Und von der prominenten Wiener Location. Vor allem aber handelte es sich um ein SM-Fest, das mit Liptauer, G'selchtem, G'spritztem, Heurigenschrammeln und Eröffnungswalzer - so - nur in Wien stattfinden konnte. Wir freuen wir uns, anläßlich des Jubiläums "20 Jahre Libertine Wien" das dritte Strenge Heurigenfest ankündigen zu können:

Feiert!

Sa., 25.11.2006

Strenges Heurigenfest der Libertine Wien

in Grinzing, Heuriger Bach-Hengl

Wir feiern bei einem der größten und traditionsreichsten Heurigen Wiens.

Reichhaltiges wienerisches Buffet inkludiert.

Große Spielzone mit toller Atmosphäre. Bringt Euer Equipment mit!

Strict Dresscode: Lack, Leder, Latex, Gummi, Fantasy, TV, Dessous, Uniform, Dirndl, ...

Umkleidemöglichkeit vorhanden.

Beginn: 20:00
Heuriger Bach-Hengl 1190 Wien, Sandgasse 9

Kartenvorverkauf bei allen Veranstaltungen der Libertine Wien, >> Online-Bestellung, im SMart Café, bei Tiberius (7., Lindengasse 2), Leather & More und Simon O (17., Wattgasse 67/7-9).

 

So., 26.11.2006, ab 13:00

Cool Down Brunch

im SMart Café

Spezielle Frühstückskarte.

Eintritt frei.


SM&Fetisch auf der


Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 1.7.2006,
ab 13:30 am Ring, Höhe Stadtpark.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.
ParadeteilnehmerInnen können am Abend kostenlos an der SMart Extreme Party teilnehmen.Party nur mit Dresscode!

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Wagen der Libertine Wien werben voraussichtlich auch ein Wagen von Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2005.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Gesamtorganisation der Regenbogenparade 2006.


Nach dem großen Erfolg des ersten, zweiten, dritten und vierten Libertine Badefestes und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine fünfte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFEST!

Geht Baden! Das fünfte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...  

Fr. 3. Februar 2006

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien V

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmen Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Thepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt's hier.

 


 
 

Sa. 4.2.2006

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13h im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

 

Sa. 4.2.2006

SMart Xtreme - mit Gummi&Latex Special

Die beliebte monatliche Party im SMart Café ab 21h - diesmal mit Gummi- und Latex Special. Zum Ausklingen und Abfeiern.

Dresscode: Gummi und Latex besonders erwünscht,
Leder, Lack, Uniform, Crossdressing, Fantasy ebenfalls willkommen.

Karten:

Strenges Badefest der Libertine V:

Vorverkauf € 16,- (€ 20,-),
Abendkasse € 18,- (€ 22,-).

Strenges Badefest der Libertine V und SMart Xtreme Party Kombikarte:

Vorverkauf € 19,- (€ 23,-).

Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder der Libertine Wien und enthalten eine Tagesmitgliedschaft von € 4,-.

Kartenvorverkauf bei allen Veranstaltungen der Libertine Wien, im SMart Café, bei Tiberius (7., Lindengasse 2) und Simon O (17., Wattgasse 67/7-9)


2005


PAT CALIFIA

in Wien

Pat Califia ist Autor der ersten SM-Aufklärungsbücher in den 90er Jahren. Die Bücher "Sensous Magic" und "Lesbian S/M Safety Manual" gehören zur ersten seriösen Literatur, die zum Thema SM - auch im deutschsprachigen Raum - zu haben war. Auch die politischen Bücher wie "Public Sex: The Culture of Radical Sex" und Prosa wie "Macho Sluts" erfreuen sich großer Bekanntheit.

Patrick Califia, Buchautor und BDSM-Polit-Aktivist der ersten Stunde kommt im Rahmen des 1. Europäischen Transgender-Rats (3. bis 6. Nov. im Wiener Rathaus) nach Wien. Wir freuen uns, Ihn für den folgenden Vortrag gewonnen zu haben:

Vortrag:

Some Notes on the
History of the SM and Leather Scene in the USA
and Around the World

Do., 3. 11. 2005, 20:00

Kantine M101, 6., Mariahilferstr. 101

Vortrag in Englischer Sprache

Anschließend Diskussion und Buchsignierung.

Eintritt frei, Spende erwünscht

Links: http://www.patcalifia.com/

In English:

In the early 90s, Pat Califia was the one who wrote the first introductory books about BDSM. Books such as "Sensous Magic" and the "Lesbian S/M Safety Manual" were among the first reputable books about BDSM that were available in English-speaking and also in German-speaking countries. He is also an early political activist for BDSM. Among the well known books by Patrick Califia there are many political writings like "Public Sex: The Culture of Radical Sex", but also works of fiction like "Macho Sluts".

Patrick Califia visits Vienna for the First European Transgender-Council. We are happy to announce this talk by Patrick Califia (see above)


Weitere Lust-, Leib- und Liebestexte im Sonnenschein.

March Höld und Christian Friedl laden Euch wieder zu einer Lesung ihrer erotischen Texte auf die grüne Wiese ein.

Geknickte Grashalme werden sich wollüstig aufrichten und Euch zärtlich in den Hintern pieksen, wenn March Höld und Christian Friedl Euch Geschichten von geilen Leibern erzählen und Gedichte voll Begehren und Liebe vortragen. Dazu könnt Ihr Euch die sommerliche Sonne ins Geschicht scheinen lassen. Zur weiteren Stimulierung des körperlichen Wohlbefindens soll jede/r von Euch eine Kleinigkeit zum Picknicken mitbringen.

Nur gegen Voranmeldung!

Wann?

Samstag, 20. August 2005, 15:00

Wo?

Den genauen Ort erfahrt Ihr bei Eurer Anmeldung. Es handelt sich um einen öffentlich zugänglichen Wiener Park (Achtung: keine Spielmöglichkeiten!).

Wir freuen uns darauf, mit Euch in der Sonne zu sitzen und uns literarischen und kulinarischen Genüssen hinzugeben.



SM&Fetisch auf der


Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

ParadeteilnehmerInnen können sich von 13:00 bis 14:00 im SMartCafé umziehen und schminken.
Anschließend gemeinsame Fahrt zum Stadtpark.

Treffpunkt 2.7.2005,
ab 14:00 am Ring, Höhe Stadtpark.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMartCafé mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.
ParadeteilnehmerInnen können am Abend kostenlos an der SMart Extreme Party teilnehmen.

Wir danken dem SMartCafé für die freundliche Unterstützung!

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Wagen der Libertine Wien werben voraussichtlich auch ein Wagen von Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2004.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Gesamtorganisation der Regenbogenparade 2005.


Ein Event am Libertine-Traditionstermin, mittlerweile auch schon Tradition:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Samstag, 30. April 2005

Mit Lesung von Minuit.

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr daraus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 19:00.

Anschließend ab ca. 23:00 Ausklang und Aufwärmen im SMart Café (diesen Abend ist Folterknecht-Party) oder im Aera.


Nach dem großen Erfolg des ersten, zweiten und dritten Libertine Badefestes und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine vierte Auflage des Libertine WasserFESTen Wochenendes:

Geht Baden!

Libertine WasserFEST!

Geht Baden! Das vierte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...  

Sa. 29. 1. 2005

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien IV

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmen Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Thepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt's hier.

 


 
 

So. 30. 1. 2005

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

 

Karten:

Strenges Badefest der Libertine IV:

Vorverkauf € 16,- (€ 20,-),
Abendkasse € 18,- (€ 22,-).

Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder der Libertine Wien und enthalten eine Tagesmitgliedschaft von € 4,-.

Kartenvorverkauf bei allen Veranstaltungen der Libertine Wien, im SMart Café, bei Tiberius (7., Lindengasse 2) und bei Leather&More (2., Große Schiffgasse 16).

Cool Down Brunch:

Eintritt frei.

Download:

Flyer - Libertine WasserFESTes Wochenende 4 - (240kb PDF).


Die "Geschichte der O" ist 50 Jahre alt. Das mit dem “Prix Deux Magots” ausgezeichnete, vieldiskutierte, oftmals indizierte erotische Meisterwerk der Autorin Pauline Réage alias Anne Desclos erschien erstmals vor 50 Jahren.
Aus diesem Anlass startet die Libertine Wien die

Veranstaltungsreihe O50


2004


SM&Fetisch auf der


Wie schon in den letzten Jahren wirbt die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik:

Liebe kennt keine Grenzen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTransgender- und anderer L(i)ebensformen. Für mehr ust!

Feiert einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!
Kommt! Mit oder ohne Outfit! Aber kommt!

Treffpunkt 26.6.2004,
ab 14:00 am Ring, Höhe Stadtpark.

Nach der Parade ab ca. 18:00 Treffen im SMart Café mit Gratisgulasch für alle TeilnehmerInnen.

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Wagen der Libertine Wien werben voraussichtlich auch ein Wagen von Schlagartig, die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

>>> Bilder von der Regenbogenparade 2003.

Hier gibt's das Plakat zum Download (284k PDF).

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN. Wir danken der HOSI Wien für die Gesamtorganisation der Regenbogenparade 2004.


Tandaradei!

Lust-, Leib- und Liebestexte im Sonnenschein.

March Höld und Christian Friedl laden Euch zu einer Lesung ihrer erotischen Texte auf die grüne Wiese ein.

Geknickte Grashalme werden sich wollüstig wieder aufrichten und Euch zärtlich in den Hintern pieksen, wenn March Höld und Christian Friedl Euch Geschichten von wollüstigen Leibern erzählen und Gedichte voll Begehren und Liebe vortragen. Dazu künnt Ihr Euch die frühsommerliche Sonne ins Geschicht scheinen lassen. Zur weiteren Stimulierung des körperlichen Wohlbefindens soll jede/r von Euch eine Kleinigkeit zum Picknicken mitbringen.

Nur gegen Voranmeldung!

Wann?

Samstag, 12. Juni 2004, 15:00

Wo?

Den genauen Ort erfahrt Ihr bei Eurer Anmeldung. Es handelt sich um einen öffentlich zugänglichen wiener Park (Achtung: keine Spielmöglichkeiten!)

Anmeldung:

per Mail an librairie@libertine.at oder contact@libertine.at oder am Libertine-Telefon.

Wir freuen uns darauf, mit Euch in der Sonne zu sitzen und uns literarischen und kulinarischen Genüssen hinzugeben.


Axel Tüting in Österreich:

Sadomasochistisch-erotisches Kabarett

Über Sadomasochismus und Erotik lachen? Axel Tüting macht´s möglich. Vordergründig geht es um Sadomasochismus, doch eigentlich steht die nackte pure Erotik auf dem Spielplan. Kein Programm für Prüde, aber für Menschen ohne Vorurteile, mit Sinn für Lust und LUSTiges.

Axel Tüting, der ehemalige Pantomime, hat sich in den letzten Jahren zum bekanntesten Kabarettisten der deutschsprachigen SM-Szene gemausert. Seine Geschichten aus dem SM-erotischen Alltag lassen einen abwechselnd Tränen lachen und betroffen schweigen. Er bricht das Eis für die SM-Subkultur und lässt uns über Klischees, Fetischismen und die ewige Suche nach dem Mythos Erotik lachen. So kurzweilig und treffend, wie es es wohl nur ein bekennender Sadomasochist kann.

Im Supermarkt, in der Bibel, bei Rosseau, im Wiener Walzer und sogar im Kinderlied "Alle meine Entchen", überall sucht und findet Tüting Erotik und SM. Und strapaziert dabei unsere Zwerchfelle. Da wird beim Schlagen immer auch die andere Wange hingehalten, da geht das Schwänzchen in die Höh', erst wenn das Köpfchen unter Wasser ist. Zwischendurch aber liest er Gedichte, die fast zärtlich die Sehnsucht nach dem körperlichen Liebesschmerz beschreiben oder die ohnmächtige Verzweiflung der totalen Hingabe. Seine Gesten und Worte gehen unter die Haut, die beschriebene SM-Welt erscheint so menschlich, so vertraut. Diese Gefühle kennt jeder.
Schon Goethe schrieb: "Lachen, Weinen, Lust und Schmerz sind Geschwisterkinder".

Axel Tüting spielte schon 2001 anläßlich "15 Jahre Libertine" in Wien und löste Begeisterungsstürme aus.

Website von Axel Tüting: http://home.arcor.de/atue/kabarett.htm


Axel Tüting in Wien:

Wann?

Sa., 8. Mai und Do., 13. Mai 2004

Beginn jeweils um 20.00 Uhr

Wo?

Aera, 1010 Wien, Gonzagagasse 11, Ecke Werdertorgasse, www.aera.at

 

 

Veranstalter: Libertine Sadomasochismus-Initiative Wien

 

Axel Tüting in Graz:

Wann?

Di., 11.5., Beginn um 20:11

Wo?

Graba 42 - Das Wirtshaus, Grazbachgasse 42, 8010 Graz, Tel. 0316/821021

Veranstalter:

blackFANTASIE - Die upARTIGe Erlebniskneippe! Griesgasse 38, 8020 Graz
Ein wahrhaft fesselndes Lokal! www.blackfantasie.at

Axel Tüting in München:

Termin: Fr. 14.5.2004
Zeit: 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
Ort: Soul-City, Maximiliansplatz 5, 80333 München







Ein Event am Libertine-Traditionstermin, mittlerweile auch schon Tradition:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

am Freitag, 30. April 2004

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr draus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit mystischen Geschichten, Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Equipment bitte selbst mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Falls vorhanden, bitte Stirnlampe oder Laterne mitnehmen.

Treffen um 21:00.

Anschließend ab ca. 0:00 Ausklang und Aufwärmen im SMart Café.


Nach dem großen Erfolg des ersten und zweiten Libertine Badefestes und den vielen begeisterten Kommentaren, gibt es nun eine dritte Auflage des Libertine WasserFESTes:

Geht Baden!

Libertine WasserFEST!

Geht Baden! Das dritte Libertine WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...  

Sa. 31.1.2004

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien III

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmen Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Thelarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Heavy Rubber Performance von fetish-live.com.

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00


Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt's hier.

 


 
 

So. 1.2.2004

Cool Down Brunch im SMart Café

Ab 13:00 im SMart Café.

Frühstückskarte.

Kein Dresscode, aber wenn ihr in Latex kommen wollt, dann könnt ihr das sehr gerne tun...

 

Karten:

Strenges Badefest der Libertine III:

Vorverkauf € 16,- (€ 20,-),
Abendkasse € 18,- (€ 22,-).

Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder der Libertine Wien und enthalten eine Tagesmitgliedschaft von € 4,-.

Kartenvorverkauf bei allen Veranstaltungen der Libertine Wien, im SMart Café, bei Tiberius (7., Lindengasse 2) und bei Leather&More (2., Große Schiffgasse 16).

Cool Down Brunch:

Eintritt frei.


2003



SM&Fetisch auf der Regenbogenparade 2003
Sa. 28. Juni 2003


Bilder von der Regenbogenparade!

Wie schon in den letzten Jahren warb die gesamte Queer-Community für Lust und eine selbstbestimmte Erotik. Und feierte. Das Zustandekommen der Regenbogenparade 2003 war bis vor kurzem ungewiss, zuletzt war ein Personenkomitee rund um die HOSI Wien (www.hosiwien.at) eingesprungen.

Offenbar hat sich die Fetisch- und SM-Szene zu einem wichtigen Teil der Queer-Bewegung entwickelt. Praktisch alle
österreichischen SM-Gruppen waren präsent.

Die Libertine Wien organisiert einen Wagen im Namen folgender österreichischer Gruppen/Lokale/Stammtische:

Gemeinsam mit dem Wagen der Libertine Wien warben auch ein Wagen von Schlagartig, ein Truck von Österreichs Transgender-Verein "TransX", die bekannte Biker-Truppe der LMC, die "Dykes on Bikes" und einige andere Gruppen für die Facetten Fetisch und BDSM innerhalb der österreichischen Queer-Community.

Wir freuen uns, dass die heimische SM- und Fetisch-Szene derartig sichtbar war und freuen uns über einen Tag der Freiheit, der Ausgelassenheit und des Selbstbewusstseins!

Und beim anschließenden Gratis-Gulasch im SMart Cafe wurde noch ausgiebig weitergefeiert.

Regenbogenparade

Für die Freiheit sexueller Ausdrucksformen!
Für die Akzeptanz von LesBiSchwulTrans- und anderer Lebensformen!
Für mehr ust!

Hier gibt's den Flyer zum Download (500k PDF).

Mehr Info zur Regenbogenparade auf der Homepage der HOSI WIEN.


Mittwoch, 30. April 2003

Kein Fest, aber doch ein Event mit ganz anderem Ambiente... am Libertine-Traditionstermin den wir nicht auslassen wollten:

Die zweite
LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

Mit Lesung von Minuit.

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr draus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes.

Zwischenstops mit mystisch-erotischen Geschichten von Minuit.

Möglichkeiten zum Spielen und mehr...

Anschließend Ausklang und Aufwärmen im SMart Cafe.

 

 


Wiener SM!
Das zweite Strenge Heurigenfest der Libertine Wien.

Der erste "Strenge Heurige" anläßlich "15 Jahre Libertine Wien" im Herbst 2002 löste begeisterte Kritiken aus - wir haben in "Unter Druck 48" ja darüber berichtet. Vom schönsten und spielfreudigsten SM-Fest des Jahres war die Rede. Es wurde geschwärmt von der großen Spielzone zwischen den romantischen Oleanderbüschen und dem üppigen Heurigenbuffet. Und von der prominenten Wiener Location. Vor allem aber handelte es sich um ein SM-Fest, das mit Liptauer, G'selchtem, G'spritztem, Heurigenschrammeln und Eröffnungswalzer - so - nur in Wien stattfinden konnte. In diesem Sinne freuen wir uns, nach eineinhalbjähriger Pause das zweite Strenge Heurigenfest der Libertine Wien für den Frühling 2003 ankündigen zu können:

Feiert!

Sa., 29. 3. 2003

Strenges Heurigenfest der Libertine Wien

in Grinzing, Heuriger Bach-Hengl

Wir feiern bei einem der größten und traditionsreichsten Heurigen Wiens.

Reichhaltiges wienerisches Buffet inkludiert.

Große Spielzone mit toller Atmosphäre. Bringt Euer Equipment mit!

Strict Dresscode: Lack, Leder, Latex, Gummi, Fantasy, TV, Dessous, Uniform, ...

Umkleidemöglichkeit vorhanden.

Beginn: 20:00

Heuriger Bach-Hengl 1190 Wien, Sandgasse 9

 

So., 30.3.2002, ab 13:00

Cool Down Brunch

im SMart Café

Spezielle Frühstückskarte.

Eintritt frei.


Heurigenfest Plakat/Flyer A4 zum Download (427k PDF)


Nach dem großen Erfolg des ersten Libertine Badefestes im April 2002 und den vielen begeisterten Kommentaren, sahen wir uns gezwungen, eine zweite Auflage des Libertine WasserFESTes zu organsieren.

Geht Baden!

Libertine WasserFEST!

Geht Baden! Das zweite LIBERTINE WasserFESTe Wochenende

Das Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...  

Fr. 31.1.2003

Strenges Badefest der LIBERTINE Wien II

SM in einem ganz anderen Ambiente ausleben...
Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmen Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen...
Für Eure Phantasien steht Euch das Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Thelarium, Whirlpool, Warm- und Kaltwasserbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang zur Verfügung.

Dresscode: Latex, Gummi, Fetish, Dessous, fantasy, erotisch, nackt. Falls jemand nicht barfuß gehen will: Schuhe NUR mit glatter Sohle - keine schwarzen Gummisohlen. Handtuch mitnehmen (kann auch gegen Gebühr ausgeliehen werden).

Heavy Rubber Performance von fetish-live.com.

Begrenzte Kartenzahl!
kleines Buffet, Umkleidemöglichkeit

Beginn: 21:00
Sargfabrik, 1140, Goldschlagstr. 169


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt's hier.

 


 
 

Sa. 1.2.2003

SMart Xtreme - mit Gummi&Latex Special

Die beliebte monatliche Party im SMart Café - diesmal mit Gummi- und Latex Special. Zum Ausklingen und Abfeiern.

inkl. Frühstücksbuffet ab 2:00 früh

Dresscode: Gummi und Latex besonders erwünscht,
Leder, Lack, Uniform, Crossdressing, Fantasy ebenfalls willkommen.

Top

2002


Sa. 29. Juni 2002

LIBERTINE Wien auf der Regenbogenparade 2002

Auch die LIBERTINE Wien war heuer wieder auf der großen Parade aller lesbischwultransgender-Leute, queer folk, SMler, fetishists und open-minded people vertreten. Und zwar auf Einladung des SMart Cafe auf dessen LKW - gemeinsam mit vielen anderen Gruppen aus der Österreichischen Szene...


Dienstag, 30. April 2002

Kein Fest, aber doch wieder ein Event mit ganz anderem Ambiente... am Libertine-Traditionstermin den wir nicht auslassen wollten:

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht-Wanderung

Die Walpurgisnacht war schon immer die Nacht von Fruchtbarkeitsriten, Hexentreffen und mystischen Ritualen. Laßt uns doch die mystische Nacht der Nächte in erotischer Stimmung im Freien verbringen und die Atmosphäre dieser Nacht atmen... Möglich ist, was ihr draus macht...

Nachtwanderung in die Tiefen des Wienerwaldes mit Zwischenstops zum Spielen und mehr.

Anschließend Ausklang und Aufwärmen im SMart Cafe.

Top


Geht Baden!
LIBERTINE WasserFESTes Wochenende
Ein dreiteiliges Event rund um SM, Wasser, Gummi, Latex und mehr...  

Do. 4.4.2002
Sigmunds Gummipuppenwelt
Lesung von Minuit; Textauszug:

Das schwache Licht aber enthüllte eine so fantastische Szenerie, wie ich noch niemals eine gesehen hatte. In diesem Licht stand umrahmt von weiß gekachelten Mauern eine Gesellschaft von etwa fünfundzwanzig Gestalten vor mir, alle gleich schwarz und unbeweglich und von so unsagbar bizarrem Aussehen [...] Es war, als sei ein UFO mit einer Delegation von Aliens [...] in Sigmunds Keller gelandet. Es mußten regenreiche und feuchte Planeten sein, denn die ganze Gesellschaft war in Gummi und Nylon und ähnlich wasserabweisende Materialen gekleidet, und zwar in allen Variationen vom schweren, schwarzen Industriegummi über leuchtend gelbe und roteTaucheranzüge bis zu Nylon, so glasklar durchsichtig, dass es nicht der Mühe lohnte es anzuziehen [...]

Premiere des neuesten Videos "Rubber Slaves" aus der Serie der Karezza-Rubber-Videos von Fetish-Live Queen SANDRA.

Fr. 5.4.2002
GEHT BADEN! Strenges Badefest der LIBERTINE Wien

Gut 80 Gäste konnten SM einmal in einem ganz anderen Ambiente ausleben... Weißgekachelte Räume, das Gefühl von warmen Wasser zwischen Haut und Latex, Bondage im Wasser, oder einfach nur nach dem Spielen in der Sauna oder im Whirlpool relaxen... Alles das war im Badehaus in der Sargfabrik mit Sauna, Tepidarium, Whirlpool, Warm- und Kaltbecken sowie einer Spielzone eine Nacht lang möglich. Man kann nur sagen: Die Gelegenheiten wurden genützt, und wie... Eindrucksvoll auch die Performance: Heavy Rubber Blow up mit SANDRA (webmistress von www.fetish-live.com) und VALENTINA (Italien Rubber Doll, siehe www.valentinafetishdoll.com). Mehr Bilder folgen...


Bilder © Wolfgang Zeiner, Sargfabrik
Mehr Bilder vom Bad gibt's hier.

 


 
 

Sa. 6.4.2002
SMart Xtreme - mit Gummi&Latex Special

Ausklang auf der beliebten monatlichen Party im SMart - mit Gummi- und Latex Special.

Top

2001


Sensationell: Wiens Sadomasochisten, Fetischisten, und, und, und... haben gefeiert:

15 Jahre LIBERTINE Wien! 
23.+24.+25. Nov. 2001
Die lange Nacht von SM und Kultur
Strenges Heurigenfest
Cool Down Brunch

Klick hier zum Bericht

Pressereaktionen

Top

Die LIBERTINE-Walpurgisnacht 2001 am Sonntag 30. April 2001,
unser strenges SM-Fest in klassischer LIBERTINE-Tradition war eine Neuauflage des Erfolgs vom Vorjahr mit noch mehr Publikum, vielen (teils ausländischen) Gästen und einigen neuen Attraktionen. Jedenfalls wurde gespielt, getanzt, gefeiert; fast bis zum Brunch am nächsten Morgen.

Top

2000


Die LIBERTINE-Walpurgisnacht 2000 am Sonntag 30. April 2000.
Ein strenges SM-Fest in klassischer LIBERTINE-Tradition bot über 100 SM-interessierten die Möglichkeit sich von der Atmosphäre verzaubern zu lassen... Es kommen über 100 Gäste ins "Megiddo" und unterhalten sich offenbar prächtig mit Tanzen, Spielen, Schauen, ... 

Top

1999


BöseWeihnachten
"Das kleine feine Weihnachtsfest der LIBERTINE Wien"
am 16. Dez. 1999 bot vielen Gelegenheit, dem Weihnachtsfrieden zu entkommen. Das LIBERTINE Weihnachtsfest bietet etlichen Gästen die Möglichkeit, dem Weihnachtsfrieden oder der -hektik für einen Abend zu entkommen. Am Spielen hindert uns nur der betörende Anblick unseres Weihnachtsengels...  Wir erinnern uns auch an viele schöne Feste in diesen Räumlichkeiten, denn diese Veranstaltung ist vorerst die letzte im Rahmen des DarkSMile.

Top

LIBERTINE SoMmerfest "13 Jahre LIBERTINE"
am Fr. 27. August 1999 war wunderschön und ein großer Erfolg. Einen Bericht findet Ihr auf der Chronik-Seite.

Top

1998 und davor


Neben vielen anderen großen und kleinen Festen feierte die LIBERTINE einmal monatlich bis 1999 ihr

darksmileDark SMile - Talk&Play Event

in der Wiener Freiheit (bis ca. 1998 hieß die Veranstaltung die LIBERTINE SM-Disco). Das Dark SMile war der Vorläufer des LIBERTINE-Stammtisches.

Top


 
Home Page
with Frames
Fehler gefunden? 
Bitte Mitteilung an
webmaster@libertine.at
Translate
Letztes Update:
November 2016
Blue Ribbon