Libertine Sadomasochismus-Initiative Wien - Libertine Vienna SM Special Interest Group

Vereinsinternes

Berichte und Meldungen

Libertine Logo


Reihenfolge: umgekehrt chronologisch, also steht das Neueste immer ganz oben!

Februar 2006
Statuten:
Die in der letzten Generalversammlung beschlossenen Statuten werden verfügbar gemacht. Sie können als PDF oder als Text-File heruntergeladen werden, oder auch jederzeit per Post von den Mitgliedern angefordert werden.


Dezember 2005
Der Vorstand der LIBERTINE lädt alle ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder zur

Ordentlichen GENERALVERSAMMLUNG 2005

ein.

Zeit und Ort: Donnerstag, 19. Dezember 2005, 19:00 Uhr,
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien, Teestube (1. Stock).

Tagesordnung:


Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand der LIBERTINE Wien


Dezember 2003
Der Vorstand der LIBERTINE lädt alle ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder zur

Ordentlichen GENERALVERSAMMLUNG 2003

ein.

Zeit und Ort: Donnerstag, 18 .Dezember 2003, 18:30 Uhr,
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien, Teestube (1. Stock).

Tagesordnung:


Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand der LIBERTINE Wien


Juni 2002 Bericht von der Ordentlichen Generalversammlung 2002

Nebst eines ausführlichen Berichtes über das vergangene sehr erfolgreiche Jahr, erfolgte (wie erwartet) die Entlastung, Bestätigung und einstimmige Wiederwahl des bisher so erfolgreichen Vorstandsteams.

Das gesamte Protokoll der Sitzung ist für alle Mitglieder auf Wunsch einsehbar.

Wir danken den Teilnehmern der Generalversammlung für Ihr Kommen.

Der Vorstand der Libertine Wien.


 

Juni 2002
Der Vorstand der LIBERTINE lädt alle ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder zur
 

Ordentlichen GENERALVERSAMMLUNG 2002

ein. Zeit und Ort: Dienstag, 25.Juni 2002, 19:30 Uhr, Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien, großer Saal (Erdgeschoß).

Tagesordnung:


Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand der LIBERTINE Wien


Juni 2001

Bericht von der Ordentlichen Generalversammlung 2001

Am Freitag, 29.Juni 2001, 19:30 Uhr, fand die LIBERTINE Generalversammlung, wie angekündigt, im großen Saal des Amerling Haus, statt. Es waren 32 Mitglieder anwesend - so viele wie selten (nie?) zuvor, darunter auch viele aus den älteren Tagen der LIBERTINE.

Nebst einem ausführlichen Bericht über die letzte, sehr erfolgreiche Arbeitsperiode, und etlicher anderer wichtiger Tagesordnungspunkte gab es auch eine Vorstandswahl. Der Wahlvorschlag Robert (Obmann), Gernot (Kassier), Veronika (Schriftführerin), Martin (Obmannstellvertreter), Renate (Kassierstellvertreterin) wurde mit großer Mehrheit ohne Gegenstimme angenommen. Daneben wurde mit diesem Vorstand ein (erweiterbares) Team von Leuten mit wichtigen Fähigkeiten (Arzt, Sozialarbeiter, Werbefachleute, Handwerker, ...) vorgestellt, die ihre Mitarbeit versprochen haben. Im nächsten Jahr wollen (neben den Weiterführen der laufende Aktivitäten) das 15-Jahresjubiläum würdig zelebrieren, sowie uns um Medienarbeit und -präsenz, einer Überarbeitung unseres Selbstverständnisses, Kultur- und grenzüberschreitende Veranstaltungen, dem Entwicken einer inneren Vereinskultur und -struktur, sowie um Einsteiger-Arbeit kümmern.

Zum Teil wurde die Arbeit mit dem (sehr engagierten) neuen Team bereits in der Nacht aufgenommen, um die Vorbereitungen für die Regenbogenparade zu vollenden.

Das gesamte Protokoll der Sitzung ist für alle Mitglieder auf Wunsch einsehbar.

Allen, die im letzten Vorstand zum Gedeihen der LIBERTINE beigetragen haben, sei hiermit ganz herzlich gedankt. Allen anderen natuerlich auch.

Ich freue mich auf ein weiteres erfolgreiches Jahr fuer die LIBERTINE. Immerhin ist im nächsten Herbst das 15-jährige Bestandsjubiläum der LIBERTINE Wien zu feiern.

Robert


Juni 2001

Regenbogenparade (CSD) in Wien 2001 - deutliches Lebenszeichen der Wiener SM-Szene.

Auf einem vom SMart-Cafe organisierten LKW war das SMart-Cafe und (auf dessen Einladung) die LIBERTINE Wien vertreten. 20-40 sichtlich vergnügte Leute in allen möglichen (hauptsächlich schwarzen) eindeutigen Fetisch- und SM-Outfits tanzten auf dem Wagen. Am hinteren Teil des Wagens gab es praktisch ununterbrochen Performances von Nici Oest und ihrer Gruppe zu sehen, die viel Publikum anzogen. Rundherum wurde mit Prospekten und Foldern geworben. Viele Sympathisanten gingen bzw. tanzten (erkennbar) hinter dem und rund um den Wagen.

Der ORF schätzt, daß sich insgesamt ca. 250000 Teilnehmer und Zuschauer an der heurigen Regenbogenparade (die als Endpunkt der Europride besonders gut besucht war) beteiligt haben.

Bilder gibt's (z.B.) auf lifeball.rave.at, www.oe4.com, www.transgender.at (auf "Fotos" clicken), www.vienna.at, derstandard.at, www.party.at, fm4.orf.at, .. (weitere Links bitte an webmaster@libertine.at melden)



Juni 2001
Der Vorstand der LIBERTINE lädt alle ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder zur
 

Ordentlichen GENERALVERSAMMLUNG 2001

ein. Zeit und Ort: Freitag, 29.Juni 2001, 19:30 Uhr, Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien, großer Saal (Erdgeschoß).

Tagesordnung:


Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand der LIBERTINE Wien



Juni 2001
Ein kurzer Zwischenbericht: Unser Stammtisch floriert so, daß wir den ganzen zweiten Raum des SMart okkupieren. Unsere Themenabende erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit.Und die LIBERTINE Walpurgisnacht war wieder ein wunderschönes Fest für über 100 Gäste.



Oktober 2000

Bericht von der Ordentlichen Generalversammlung 2000 der LIBERTINE Wien:

In ruhiger, sachlicher Atmosphäre lief letzten Freitag die heurige Generalversammlung der LIBERTINE Wien ab. Wir zogen eine positive
Bilanz des letzten Jahres:

In Zukunft wollen wir uns weiter auf die Bereiche Aufklärung, Auseinandersetzung, Diskussion, ... konzentrieren. Was uns natürlich
nicht an einem schönen Fest hindern soll, wenn sich dazu eine Gelegenheit bietet.

Neben einiger vereinsrechtlichen Routine gab es auch eine Vorstandswahl:
Aus dem alten Team kommen Robert (Obmann), Veronika und Gernot. Neu dazugekommen sind Andrea, Margit und Paul.
Zum Kennenlernen muß man schon vorbeikommen ;-)

Robert


Oktober 2000
Der Vorstand der LIBERTINE lädt alle ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder zur
 

Alljährlichen ordentlichen GENERALVERSAMMLUNG

Freitag, 20.Okt. 2000, ab 19:00 Uhr, Amerlinghaus, großer Saal (Erdgeschoß).

Tagesordnungspunkte:



September 2000
Wir gründen die Mailingliste SMWIEN



Juni 2000 Ein Themenabend über Gor erzählt uns über eine SM-Kultur ganz ohne Lack, Leder und Latex, mit ganz eigenen Riten und Symbolen. Einer Romanserie von John Norman folgend, prägen auf Gor eigene Gesetze und Werte die Kultur: Heldentum für Männer, Schönheit und Anmut für Frauen. Aber nur Sklavinnen dürfen ihre Sexualität durch Unterwerfung ausleben.
Ein Abend rund um „SM goes fantasy“.
P.S.: Ein paar Links zum Thema "Gor" von den Vortragenden:
http://www.silkandsteel.com
http://dmoz.org/Adult/Society/Lifestyles/Gorean/



Mai 2000 Zur LIBERTINE-Walpurgisnacht - einem strengen SM-Fest in klassischer LIBERTINE-Tradition, veranstaltet im Megiddo - kommen über 100 Gäste und unterhalten sich offenbar prächtig mit Tanzen, Spielen, Schauen, ... 



April 2000 Ein besonders spannender Diskussionsabend widmet sich dem Thema Eltern-Sein und SM.
Eltern(paare) diskutieren verschiedenste Ansätze, SM-Neigungen und Eltern-Sein unter einen Hut zu bringen und von den Probleme, die aus den verschiedenen Wegen entstehen. Erfahrungsberichte und Anekdoten runden den Abend ab. Ein spannender Abend um kindgerechte Aufklärung und verantwortungsvolle Elternschaft. 



März 2000 Ein Themenabend über Sexuell übertragbare Krankheiten und SM informiert uns über alles alles, was man von AIDS, Hepathitis und Konsorten jenseits der üblichen Aufklärungsbroschüren wissen sollte. Übertragungswege, Hygiene, Tools, Reinigung, Restrisiko, ... und die wichtigsten Gefahren bei den gängigsten SM-Techniken.



Februar 2000 Zu unserer großen Freude finden wir eine geeignete Location und fixieren die Durchführung der LIBERTINE Walpurgisnacht.



Dezember 1999 Böse Weihnachten:
Das LIBERTINE Weihnachtsfest bietet etlichen Gästen die Möglichkeit, dem Weihnachtsfrieden oder der -hektik für einen Abend zu entkommen. Am Spielen hindert uns nur der betörende Anblick unseres Weihnachtsengels...  Wir erinnern uns auch an viele schöne Feste in diesen Räumlichkeiten, denn diese Veranstaltung ist vorerst die letzte im Rahmen des DarkSMile.



Dezember 1999 Neuer LIBERTINE Stammtisch:
Wir beschließen, statt des DarkSMile "Talk&Play-Event" in Zukunft einen monatlich stattfindenden Stammtisch (ebenfalls mit Spielmöglichkeit) im Café SMart anzubieten. Falls das Service gut angenommen wird, ist an eine Erhöhung der Frequenz gedacht.



November 1999 Statuten:
Die in der letzten Generalversammlung beschlossenen Statuten werden verfügbar gemacht. Sie können hier als Postscript-File oder hier als Text-File heruntergeladen werden, oder auch jederzeit per Post von den Mitgliedern angefordert werden.


Oktober 1999 Bericht von der Ordentlichen Generalversammlung am 30. Sept. 1999

Die Generalversammlung konnte in ruhiger und sachlicher Atmosphäre abgewickelt werden. Zu den Tagesordnungspunkten gibt es folgendes zu berichten:

Die Generalversammlung konnte nach ca. einer Stunde offiziell geschlossen werden.
Wir danken allen Anwesenden für ihre Mitarbeit.

Für die Trockenheit dieses Berichtes entschuldigt sich
Der Vorstand


September 1999
Die Statuten, wie sie zur Generalversammlung am 30.9. zur Beschlußfassung vorgelegt werden, werden verfügbar gemacht.


August 1999   LIBERTINE SoMmerfest - ein voller Erfolg
Ungefähr 90 Gäste von nah und fern, aus jüngeren und älteren LIBERTINE-Tagen finden sich ein und genießen eine rauschende Nacht, ganz in der alten LIBERTINE-Tradition. Nach einem gemütlichen Tratsch und dem Plündern des Buffets schreiten etliche zur Gäste zur Tat... Insgesamt ein unvergeßliches Fest, das bis in den Morgen dauert. Ausklang mit Frühschoppen (aber nicht allzu früh) in einem nahen Cafe. 


 Juli 1999  Ankündigung der nächsten ordentlichen Generalversammlung

Der Vorstand der LIBERTINE lädt alle ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder zur alljährlichen ordentlichen GENERALVERSAMMLUNG 1999, am Donnerstag, 30.9.1999, ab 20.00 Uhr Amerlinghaus
 Tagesordnungspunkte:

Der Vorstand 

Juli 1999  Löwenrücktritt

Die beiden (erschöpften) Löwen, A. und A. (Obfrau und Obfraustellvertreter), haben das Funktionärsrevier verlassen. Unbestätigten Gerüchten zufolge wollen die beiden aber weiterhin zu ihren konstruktiv-destruktiven Vor-, Nach- und Rundum-schlägen ausholen. Da man sich als Vorstandsmitglied der LIBERTINE egal ob aktiver oder passiver SMler seit Jahren durch besondere Leidensfähigkeit auszeichnen muß/te, sieht der Vorstand dieser drohenden „Löwen-Landplage“ aber gelassen entgegen :-)


Juli 1999  Bericht Frühjahr 1999

Die sprichwörtliche „Kehrfreudigkeit neuer Besen“ bzw. der Elan der Jugend des neuen Vorstandes bringt die eine oder andere Veränderung mit sich und ermöglicht damit ein kontinuierliches Verfolgen der Ziele, welche sich die LIBERTINE in den letzten Jahren gesetzt und auch erreicht hat.

Da permanent eine große Nachfrage danach besteht, planen wir in Zukunft:

Alles in allem können wir also mit der Entwicklung sehr zufrieden sein. Wer mehr wissen will, der muss vorbeikommen.


Februar 1999  Außerordentliche Generalversammlung am 26.2.1999:

Wir haben nun einen neuen teamfähigen Vorstand und wollen in nächster Zeit einige Verbesserungen und neue Ideen einführen. Ansonsten gebt uns bitte Zeit zum arbeiten....


Februar 1999  Bericht Herbst und Winter 1998/99:

Wie bisher fanden unsere monatlichen Feste in der "Wiener Freiheit" statt. Bezüglich der bisher üblichen vierteljährlichen Feste haben wir bereits einen Veranstaltungsort a la "Hotel Burgenland" im Visier. Vielleicht können wir schon bald an stilgerechter Location wieder aktiv bzw. passiv werden.

Unsere Themenabende waren sehr gut besucht. Der Kern der Interessierten vergrößert sich kontinuierlich, angereichert von jeweils neuen Interessenten bzw. Herren und Damen, die eben nur einmal vorbeikommen, um zu sehen, was so bei der LIBERTINE geschieht.

Ein Highlight (von der Besucherzahl her) waren selbstverständlich der "Hermes-Phettberg"-Abend - an dieser Stelle nochmals allerherzlichsten Dank für den schönen Abend an Hermes Phettberg, Heike Keusch und an alle, die uns an diesem Abend von früher erzählten.

Aber auch der Bondage-Abend war unseren Besuchern so wichtig, daß die Teestube fast aus den Nähten platzte: Moderiert hat diesen Abend eines unserer kompetentesten Mitglieder in Sachen Bondage. Viele Interessenten waren gekommen und es wird sicher noch einen Teil II, Teil III etc. geben.

Die Diskussionsrunden waren niveauvoll und kurzweilig, neue Gesichter wurden zu vertrauten.

Viele neue Damen und Herren , einzeln oder paarweise, gaben uns auch zu den Festen die Ehre. Die Herbstfeste waren ruhig und beschaulich.

Besonderen Dank möchten wir hier noch an den Gestalter dieser Homepage richten, der uns bei der aktuellen und optisch ansprechenden Gestaltung dieser Seite arbeitsintensive Hilfestellung leistete.

Die Obfrau. 
 
Home Page
with Frames
Fehler gefunden? 
Bitte Mitteilung an
webmaster@libertine.at
Translate
Letztes update: Februar 2006
Blue Ribbon